BarCamp, so geht’s

Was ist ein BarCamp

Beim BarCamp ist jede Teilnehmerin auch Gestaltende, das heißt: Ein BarCamp ist, was DU daraus machst. Vor jeder Session stellen engagierte Teilnehmer kurz ihr Thema oder ihre Frage vor, die in einer Session diskutieren möchten. Anschließend verteilen sich die Teilnehmenden nach Interesse auf die unterschiedlichen Themen und Räume. Dieser Prozess wiederholt sich während des BarCamps und sorgt so für eine hohe Intensität.

Wer kann Teilnehmen?

Jede und jeder, die an einem lebendigen und gleichberechtigten Austausch zum Thema „Welt im Wandel: Kultur – Komplexität – Kreativität“ interessiert ist und sich aktiv an ihrer Erkundung beteiligen möchte. TeilnehmerInnen können, müssen aber keine eigenen Themen einbringen. Die Erfahrung zeigt, dass es ausreichend ImpulsgeberInnen gibt und sich TeilnehmerInnen durch die Sessions inspirieren lassen, eigene Fragen anzubieten.

Was Euch beim BarCamp erwartet

Das Treffen und Netzwerken im Plenum gilt als Beginn des BarCamps.

Regeln und grober Zeitplan des BarCamps werden vorgestellt.

Jeder Teilnehmer und jede Teilnehmerin hat die Möglichkeit eine eigene Session – Workshops, Diskussion, etc. – vorzustellen.

Je nach Interesse der anderen Teilnehmer findet die Session statt; die Sessions dauern 45 Minuten.

Mehrere Sessions laufen gleichzeitig und entsprechend wird ein Raum und eine Uhrzeit zugewiesen und die Session in einem Plan festgehalten.

Entsprechende Hardware (u.a.: Stifte, Papier, Getränke und Verpflegung) wird zur Verfügung gestellt.

Je nach Thema und Ziel können in den einzelnen Sessions Projektideen, konkrete Maßnahmen, viel Wissen verbreitet und Motivation erzeugt werden.

Im Schlussplenum werden die gemeinsamen Ergebnisse präsentiert.

Ein BarCamp ist, was Du daraus machst.

Session Idee

Teilnehmer, die bereits ein Ticket für das BarCamp gebucht haben, sind eingeladen Session-Ideen vorzuschlagen – etwa eine Diskussionsrunde, einen Workshop oder eine interaktive Übung. Finden sich genug TeilnehmerInnen für das vorgeschlagene Thema, findet die Session statt.

Schickt uns eure kurze und knappe Session-Idee, die auf der Website veröffentlicht wird.

Session Idee einreichen

Warum Du teilnehmen solltest

Impulse

Impulse zu Themen und Trends, die die Teilnehmenden bewegen

„Thinking Out of the Box“

Kreativer und interdisziplinärer Austausch mit der SIETAR-Community und darüber hinaus

Forschung & Dialog

Raum und Zeit für Forschung, Dialog und Diskussionen mit offenem Ausgang

Vernetzung, Ideenentwicklung und Kooperation

Vielfältige Querdenker, Gleichgesinnte und Kolleginnen zur Vernetzung, Ideen-Entwicklung und Kooperationen

Austausch auf Augenhöhe

Eine neue Art der Begegnungen und Austausch auf Augenhöhe

Best Practice

Die Möglichkeit, sich mit eigenen Ideen, neuen Methoden, Best Practice-Modellen, Produkten oder einer Frage zu beteiligen und sie vor Ort weiter zu entwickeln

Raum der Stille

Rückzugsmöglichkeit in dem „Raum der Stille“

Gala-Event

Gala-Event mit Live-Musik, Tanz und gemeinsamen Essen am Freitag, 13. April 2018

Pre-Conference Workshops

Pre-Conference Workshops vor dem BarCamp am 12. April 2018

Warum ist es uns wichtig

Wir wissen nicht, wie die Welt im April 2018 aussehen wird. Darum werden wir bei der Vorbereitung diese Unvorhersehbarkeit einbauen. Wir öffnen mit dem BarCamp den Raum für tagesaktuelle Impulse und kreative Neuentwicklungen, stets auf der Basis unserer konstituierenden SIETAR-GrundpfeilerInterkulturalität – Erziehung/Bildung, Training, Forschung/Wissenschaft und Entwicklung.

Session Idee

Teilnehmer, die bereits ein Ticket für das BarCamp gebucht haben, sind eingeladen Session-Ideen vorzuschlagen – etwa eine Diskussionsrunde, einen Workshop oder eine interaktive Übung. Finden sich genug TeilnehmerInnen für das vorgeschlagene Thema, findet die Session statt.

Schickt uns eure kurze und knappe Session-Idee, die dann auf der Website veröffentlicht wird.

7 + 3 =

Share This

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst Du/stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen